Viktoriabarsch mit Gemüsecarpaccio

Das sind die Zutaten für 2 Personen:
400 gr Viktoriabarsch, 4 Karotten, 2 große Zucchinis,10 große Garnelen, Kirschtomaten, Himalaya Salz, Pfeffer, Gewürze, Olivenöl (extra Virgin), Zitronensaft

WP_20150916_12_53_35_Pro

Und so geht´s:
Backofen auf 200°C vorheizen.
Fisch und Garnelen mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft in einer Schale beträufeln und dann mit Alufolie abdecken.

Karotten und Zucchinis in sehr dünne, lange Streifen schneiden.
In einem Wok zuerst die Karotten mit etwas Olivenöl langsam braten. Wenn die Karotten etwas weicher sind, die Zucchinis dazu geben und weiter kochen lassen.

Fisch und Garnelen in den Backofen (30 Min) schieben.

Serviervorschlag:
Auf dem Teller ein Gemüsebett anrichten. Dann den Fisch darauflegen und mit den Garnelen und den Tomaten garnieren.

Bon appétit!

Tipp:
Versucht so oft wie möglich eine große Portion Gemüse zu essen, denn es enthält viel Vitamin B2 und Omega-3. Und in Kombination mit dem Fisch nehmt ihr sogar noch eine Extra-Portion Omega-3-Fettsäuren auf. Denn das kommt hauptsächlich in Fisch vor und kann nicht von eurem Körper selbst gebildet werden. Omega-3 unterstützt eine gesunde Hirn- und Nervenfunktion – und das werdet ihr beim Sport positiv bemerken! 🙂

Rezept von Testimonial Frédéric Matthis (Danke Fred!! Es war sehr lecker!)

Werbeanzeigen

Feldsalat mit Chrottin de Chavignol

Das sind die Zutaten für 2 Personen

1 Packung Feldsalat, 2 Crottins de Chavignol (kleiner, runder Weichkäse aus Ziegenmilch), 2 Baguettescheiben (optional), 50 g Walnüsse, Mais, Bohnen, 2 EL Extra Virgin Olivenöl, Saft von einer kleinen Zitrone, Salz, Pfeffer, Extra: Blütenhonig

WP_20150314_21_01_03_Pro (2)

Und so geht´s:

Den Backofen vorheizen (180 Grad) un den gewaschenen Salat, Mais, Bohnen auf einem Teller verteilen

Das Dressing (Olivenöl + Saft von 1 Zitrone) und alle Zutaten (Mais, Bohnen, Walnüsse) auf dem Salat verteilen.

Baguettescheiben mit jeweils einem Chrottin de Chavignol auf ein Backpapier legen, in den Ofen schieben und von einer Seite rösten und bis der Käse zu schmelzen beginnt.

Die gerösteten Baguettscheiben mit dem Chrottin de Chavignol auf dem Salat servieren und sofort essen.

Für eine süße Note etwas Blütenhonig auf dem Weichkäse tropfen.

Lass es dir schmecken 🙂

Tipp:

Versuche jeden Tag eine große Portion Gemüse zu essen. Gemüse enthält viel Omega 3.

Omega 3 kann nur über die Ernährung aufgenommen werden, weil unser Körper diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht selbst herstellen kann. Omega 3 ist sehr gut für unser Herz und unterstützt ein intaktes Nervensystem. Von Gemüse könnt ihr deshalb eigentlich nie genug essen 🙂 Übrigens: Auch Walnüsse enthalten Omega-3-Fettsäuren.

Lachsfilet mit grünem Spargel

Das sind die Zutaten für 2 Personen

2 Lachsfilets, 500g grüner Spargel, Saft von 1 kleinen Zitrone, frische grüne Kräuter mit Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian, 1 Knoblauchzehe, zerdrückt, 4 EL Extra Virgin Olivenöl

20150416_203703 (3)

Und so geht´s:

Den Fisch in die heiße Pfanne legen und von jeder Seite 2 Minuten anbraten. Innen soll er zwar nicht roh sein aber noch saftig. Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauchzehen, Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer in einem Becher mischen, damit den Fisch nach dem Braten würzen. Den gewürzten Fisch auf die Teller verteilen und zusammen mit dem frisch gedampftem, grünen Spargel servieren.

Lass es dir schmecken 😉

Wieso ist das Rezept gesund?

Frische grüne Kräuter sind wertvoll, weil sie auf natürliche Weise Entzündungen hemmen.

Omega-3-Fettsäuren können nicht selbst vom Körper produziert werden. Lachs (oder auch Makrele, Hering und Forelle) enthält diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die unser Körper es für ein gesundes Nervensystem (z.B. die Konzentration) braucht. Omega-3-Fettsäuren senken zusätzlich das Cholesterin Low Density Lipoprotein (LDL) und erhöhen das High Density Lipoprotein (HDL).

Hähnchenfilets auf Ratatouille

Mmhh, so ein leckeres und leichtes Gericht! Besonders für den Abend eignet es sich hervorragend: Es hat wenig Kohlenhydrate und kaum Fett. Ihr fühlt euch leicht wie eine Feder, könnt abends noch aktiv sein, statt auf der Couch zu hängen und schlaft anschließend wie ein Murmeltier, weil ihr keinen Nudelstein im Bauch habt. Und das beste: Ihr habt kaum Kalorien intus.

20150128_194615 (2)

 

Das sind die Zutaten für 2 Personen:

400 g Hähnchen-Innenfilets, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika, 1 Zucchini, 1 Aubergine, 2 Rispentomaten, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence

Und so geht´s:

Paprika, Zucchini, Aubergine und Rispentomaten in kleine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erwärmen. Das gewürfelte Gemüse in das warme Olivenöl geben und 1 Minute anbraten. Dann mit ca. 250 ml Wasser ablöschen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen, Wasser nachgeben, wenn keins mehr im Topf ist.  Mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence abschmecken. Währenddessen die Hähnchenfilets scharf in 1 EL Olivenöl anbraten und dann ca. 15 Minuten bei leichter Flamme in der Pfanne garen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.