Hähnchenfilets auf Ratatouille

Mmhh, so ein leckeres und leichtes Gericht! Besonders für den Abend eignet es sich hervorragend: Es hat wenig Kohlenhydrate und kaum Fett. Ihr fühlt euch leicht wie eine Feder, könnt abends noch aktiv sein, statt auf der Couch zu hängen und schlaft anschließend wie ein Murmeltier, weil ihr keinen Nudelstein im Bauch habt. Und das beste: Ihr habt kaum Kalorien intus.

20150128_194615 (2)

 

Das sind die Zutaten für 2 Personen:

400 g Hähnchen-Innenfilets, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika, 1 Zucchini, 1 Aubergine, 2 Rispentomaten, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence

Und so geht´s:

Paprika, Zucchini, Aubergine und Rispentomaten in kleine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erwärmen. Das gewürfelte Gemüse in das warme Olivenöl geben und 1 Minute anbraten. Dann mit ca. 250 ml Wasser ablöschen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen, Wasser nachgeben, wenn keins mehr im Topf ist.  Mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence abschmecken. Währenddessen die Hähnchenfilets scharf in 1 EL Olivenöl anbraten und dann ca. 15 Minuten bei leichter Flamme in der Pfanne garen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

 

 

Werbeanzeigen